Adipositas wilhelmstift


„Hamburg macht Kinder gesund“ finanziert als Anschubfinanzierung eine Personalstelle, die diese Untersuchungen betroffener Kinder koordiniert, Kontakt zu niedergelassenen Ärzten hält und als Kontaktperson für die Betroffenen und ihre Eltern dient.Übergewichtige Kinder haben eine Vielzahl körperlicher und seelischer Probleme.Auf unseren 5 Stationen und in 2 Tageskliniken haben die jungen Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, sich in einem therapeutischen und pädagogischen Milieu zu stabilisieren, Konflikte zu bewältigen und entsprechend ihrer jeweiligen Entwicklung selbstverantwortlich zu handeln. Das kann der Fall sein bei Schwierigkeiten der Regulation von Gefühlen und Beziehungen, bei Ängsten, Depressionen, Problemen in der Verarbeitung schwerer Lebenserfahrungen, starken Problemen der sozialen und schulischen Integration, bei Störungen im Umgang mit körperlichen Erkrankungen insbesondere Diabetes oder Schmerzerkrankungen sowie bei ausgeprägten Spannungen zwischen Familienmitgliedern.Obesity promotes skin infections like erysipelas and intertrigo.Die Abteilung für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters ist zuständig für die Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit seelischen Problemen und psychischen Erkrankungen. Eltern, Jugendliche oder Kinder wenden sich an uns, wenn sie bei der Lösung von familiären oder eigenen Problemen Unterstützung haben möchten.Aufgenommen werden Patienten mit allen kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbildern. Als multiprofessionelles Team arbeiten wir eng zusammen mit Schulen, Beratungsstellen sowie den Sozialen Diensten und versuchen, das gesamte psychosoziale Umfeld in unsere Arbeit mit einzubeziehen.Ziel ist es, sich sowohl um das Übergewicht, aber auch um die damit einhergehenden körperlichen und seelischen Probleme zu kümmern, um einen langfristigen Erfolg zu erzielen.Adipositas verändert jedoch die Hautbarriere, beeinflusst die Tätigkeit von Talgdrüsen, den Lymph- und venösen Blutfluss, kann Hauterkrankungen hervorrufen bzw. Typische Hauterscheinungen bei Adipositas sind die Pseudoacanthosis nigricans, Fibroma pendulans und Striae cutis distensae (Dehnungsstreifen).Weitere Hautveränderungen resultieren bei heranwachsenden Mädchen und Frauen aus einer mit der Adipositas assoziierten sekundären Hyperandrogenämie (Überproduktion männlicher Geschlechtshormone), die z. Acne vulgaris, Hirsutismus (übermäßigen Haarwuchs) und androgenetische Alopezie (durch Androgene hervorgerufener Haarausfall) begünstigt.Fettleibigkeit begünstigt außerdem das Auftreten von Hautinfektionen wie superinfizierte Intertrigo, von bakteriellen Infektionen sowie von Lymphödemen.


Bewertungen adipositas wilhelmstift

  1. leon0496
    27.02.2013 #